Integration von Klimaschutz und Klimaanpassung auf Kommunaler Ebene

Einstiegspfade über NKI-geförderte Konzepte

 

Programm

10.00 –10.20 Begrüßung und Einleitung Vortrag ansehen

10.20 –10.50 Integrationsmöglichkeiten von Klimaschutz und Klimaanpassung Fallbeispiele
Armin Bobsien, fesa e.V. – Vortrag ansehen

10.50 –11.20 Kennenlernen / Informationsaustausch der TeilnehmerInnen

Pause

11.35 –12.20 Erstellung eines kommunalen Konzeptes zur Anpassung an den Klimawandel: Anforderungen und Vorgehensweise
Dr. Wolfgang Hofstetter, Europäische Geschäftsstelle Klima-Bündnis – Vortrag ansehen

12:20 –12.55 Auf dem Weg zur Integration von Klimaschutz und Klimaanpassung: Erstellung eines Teilkonzeptes Klimaanpassung –Fallbeispiel Worms
Katharina Reinholz, Klimaschutzmanagerin Stadt Worms – Vortrag ansehen

Mittagspause und Vernetzung

13:55 –14.30 Förderangebote der Nationalen Klimaschutzinitiative: Integrierte Klimaschutz und Teilkonzepte Klimaanpassung
Judith Utz, Deutsches Institut für Urbanistik –Service-und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz, Köln – Vortrag ansehen

14.30 –15.45 Arbeitsgruppenphase

AG 1: VertreterInnen von Dienstleistern, Energieagenturen und Forschung
Moderation: Harald Bieber, KEA Klimaschutz-und Energieagentur Baden-Württemberg

AG 2: VertreterInnen von kommunalen und übergeordneten Verwaltungsebenen
Moderation: Armin Bobsien, fesa e.V.

Pause

16.00 –16.45 Vorstellung und Zusammenfassung der Ergebnisse: Herausforderung Integration Klimaschutz und Klimaanpassung, Resümee und Schlussrunde
Dr. Wulf Westermann und ModeratorInnen der AGs

Ca. 16:45 Uhr Veranstaltungsende

Seminar2_flyer_cover